Warum ich Dir davon abraten würde, E-Bass mit Büchern zu lernen

E-Bass-lernen-Bücher
E-Bass lernen mit Büchern ist einfach nicht effektiv

Du bist voller Motivation und möchtest am liebsten direkt damit starten E-Bass zu lernen? Vielleicht hast Du sogar ein paar E Bass lernen Bücher geschenkt bekommen, weil Freunde und Familie Deine Leidenschaft kennen und Dich dabei gerne unterstützen möchten. Das ist natürlich eine tolle Sache und Bücher sind auch eine gute Gelegenheit, um Dir ein paar erste Informationen zu erlernen. Allerdings würde ich Dir davon abraten, Deine Lernstunden nur auf die Bücher zu beschränken.

Natürlich gibt es visuelle und auditive Menschen. Gerade jedoch beim Spiel mit dem E-Bass geht es vor allem um den Klang. Sicher, auch die richtige Theorie muss sitzen. Aber woher weißt Du, dass Du die Bilder aus den Büchern wirklich richtig interpretiert hast? Was lässt Dich sicher sein, genau die Tonkombination getroffen zu haben, die in der Lektion in Deinem Buch angegeben wurde?

Wenn Du aber Bücher zum E-Bass lernen möchtest, dann empfehle ich Dir diese:

Mit allen Sinnen das E-Bass Spiel lernen

Ohne Frage sind Bücher eine hervorragende Ergänzung, wenn Du Dich entschieden hast E-Bass zu erlernen. Du kannst immer wieder ein wenig nachlesen, Dein Wissen auffrischen und Dir auch die Theorie gut aneignen. Dennoch würde ich Dir dazu raten, Dein Bassspiel in Form von Kombinationsunterricht zu erlernen, wenn Du gar nicht auf die Bücher verzichten möchtest.

Idealerweise suchst Du Dir aber einen Lehrer in der Nähe, gehst zu einer Musikschule oder entscheidest Dich für einen qualitativ hochwertigen Videokurs in einer Online-Musikschule. Nur so kannst Du auch wirklich sicher sein, von Grund auf die richtigen Griffe und Tricks zu lernen. Wenn Du Dir beim E-Bass Spiel erst einmal einen falschen Griff angelernt hast, wirst Du diesen so schnell nicht wieder los. Bei einem Unterricht in einer Online-Musikschule oder auch in einem Kurs an einer Musikschule, kannst Du Dir ein Feedback holen und Dein Spiel direkt korrigieren.

Daher mein Tipp: Bücher auf jeden Fall, aber bitte nur in Kombination mit auditivem Unterricht!!